Sa

15

Nov

2014

Energiereise 2014 zum Sonnenspeicher-Pionier

Besuch beim Speicherpionier
Besuch beim Speicherpionier

Man muss die Energiewende nur WOLLEN! Dann kann man sie bereits mit den heutigen Mitteln im privaten und gewerblichen Umfeld umsetzen. Und dass dies geht, da war sogar ein Professor aus Kanada erstaunt, der kürzlich den Pionier, Praktiker und umtriebigen Futtermittelhändler Feilmeier in Niederbayern besuchte. Und auch für uns - die neugierigen "Energiebündler" - war es beeindruckend, wie konsequent und nachhaltig ein Unternehmer die Energiewende vollzieht.

Vergebens suchten wir bei unserem Rundgang fossile Energieträger wie Öl, Gas, Kohle. Doch wir fanden bei Feilmeier nur Solarernteflächen und einige Holzstapel. Nur damit deckt er den größten Teil seines Energiebedarfs - Strom und Wärme. Strom wird nur noch zugekauft, wenn die Sonne mal nicht scheint und alle Stromspeicher leer sind. Doch das soll zukünftig weiter gegen Null gehen. Feilmeier will "unabhängig" werden.